Warum mit der Vespa ??

Weil es Spaß macht und entschleunigt :-)

Mit der Vespa über die Alpen nach Italien

Meine Tour für nächstes Jahr ist in Planung, es geht auf die Insel Elba. Geplant ist das ich via Gardasee nach Piombino fahre, von dort mit der Fähre nach Elba und dort 2 Tage bleibe. Zurück geht es wieder durch die Toskana nach Chioggia, meinem Lieblingscampingplatz. Sobald ich Zeit finde werde ich die genaue Routenplanung ausarbeiten und einfügen.
2019 Insel Elba

Hallo

Ich binder Volker Leuschner und habe im Jahr 1966 im Oberharz das Licht der Welt erblickt. Leben und sprechen gelernt hab ich dann im einzigartigen Rheinland, genauer gesagt in Bonn. Jetzt wohne ich in Oberstdorf. Mofas und Roller haben mich immer schon interessiert und hab immer welche gehabt auch wenn ich nicht gefahren bin und die Dinger rumgestanden sind. Meine Vespa GTS 300 hab ich im Juni 2016 aus einer Laune raus gekauft. Zwei solcher Vespen sind bei uns zur Bergbahn gekommen und ich war gleich hin und weg. 2 Tage später hab ich meine gekauft. Im Februar 2017 kam noch eine Vespa Cosa 200 dazu, ein etwas älterer Roller Baujahr 1990 mit Handschaltung. Im Stall stehen dann noch ein paar andere kleinere Sachen aus dem Hause Piaggio/Vespa. Die erste Tour mit der Vespa ging dann zusammen mit Denise durch Südtirol an den Gardasee, die zweite Tour bin ich spontan in die Toskana gefahren.
2017 bin ich mit meinen Kumpels nochmal in die Toskana runter und 2018 werde ich wieder dort sein. Für 2019 ist dann Sizilien zusammen mit Denise geplant.
Dann wünsch ich euch viel Spass auf meiner Seite.
LG Volker

Die starke Frau hinter mir
Beste Sozia, beste Miturlauberin, beste Frau
Denise

Bilder aus 2017

Mit der Vespa über die Alpen nach Italien

Letzte Änderung am Dienstag, 11. Dezember 2018 um 08:22:48 Uhr.